So meldete es am Montag der Coburger Lokalsender Radio Eins ohne weitere Angaben von Quellen. Stefan Eichhorn, Pressesprecher der HUK-Coburg, zeigte sich von der Meldung einigermaßen überrascht: Noch habe der Veranstaltungsservice Bamberg keine Künstler bestätigt, sagte er. "Das ist definitiv nicht offiziell."


Es sei durchaus schon vorgekommen, dass Verhandlungen mit Künstlern kurz vor Vertragsschluss doch noch platzten. Radio Eins zufolge soll Andreas Bourani am letzten Samstag im August auftreten, Marius Müller-Westernhagen einen Tag darauf im Rahmen der MTV-unplugged-Tour.