Ein 62 Jahre alter Mann aus dem Landkreis war an der Einmündung zur Rodacher Straße auf die Bundesstraße 4 aufgefahren und hatte den dort querenden vorfahrtsberechtigten Kleintransporter eines 65-Jährigen übersehen. Bei dem Anprall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich jedoch auf geschätzte 16.000 Euro.