Nach nunmehr 4 Tagen, konnte die bislang unbekannte ältere Dame, die am vergangenen Donnerstag vor einem Seßlacher Altenheim aufgetaucht ist, identifiziert werden.

Laut Polizei handelt es sich um eine 65-Jährige aus dem Landkreis Freising, die dort aus einem Pflegeheim abgängig war.


Mitarbeiterin erkannte die Frau auf einem Facebook-Bild

Am Montagabend meldete sich eine Mitarbeiterin desPflegeheims bei der Coburger Polizei. Diese erkannte die bis dato unbekannte Frau auf einem Bild in Facebook eindeutig wieder.

Die Dame nahm umgehend Kontakt mit der Polizei in Coburg auf und teilte diesen den Namen und die Herkunft der Dame mit.

Die 65-Jährige wird bereits seit dem 26. Mai aus einem Pflegeheim im Landkreis Freising vermisst. Die Polizei Neufahrn suchte sie bereits.


Wie die Dame nach Seßlach kam, weiß niemand

Wie die 65-Jährige nach Seßlach kam, bleibt allerdings unklar. Bekannt ist, dass die Dame noch vor wenigen Jahren in Coburg und vorher auch im Landkreis Bamberg gewohnt hat. Verwandte hat sie allerdings nach aktuellem Erkenntnisstand im Landkreis Coburg keine.

Die Pflegeeinrichtung im Kreis Freising kümmert sich nun darum, dass die 65-Jährige wieder in ihre gewohnte Umgebung kommt.