Ob spannende Spiele, aufregende Ritterkämpfe, sportliche Wettbewerbe, lustige Bühnenanimation oder entspannte Bastelzelte, die Teilnehmer hatten freie Wahl.

Youco, das Festival der VR Bank Coburg, dem Stadtjugendring und dem Coburger Tageblatt, lockte tausende Besucher auf das Gelände der CoJe. Schon am Eingang duftete es nach köstlichem Essen. Doch bevor Dönerspieß, Hot Dog oder Crepes ihre Abnehmer fanden, hieß es Stop beim ersten Schminkstand. Aber dann ging es los: Als Schmetterling, Dino oder Prinzessin wurde geklettert, balanciert, gezielt, geworfen, nach Gold geschürft, gemalt oder gespritzt.

Auf der Bühne sorgte ein kurzweiliges Programm für Stimmung. Von den Becherstaplern bis zur Zumbatruppe präsentierten sich die verschiedensten Gruppen und warben für ihre Kinder- und Jugendarbeit.

Die Coburger Narrhalle übereichte zwischendurch einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Mit dem Geld soll die Arbeit des Stadtjugendrings unterstützt werden, der von den Sparmaßnahmen der Stadt Coburg arg gebeutelt ist.

Pünktlich um 15 Uhr fand die Siegerehrung des Fußballturniers statt. Den ersten Platz belegte der FC Coburg, zweiter wurde Gauerstadt, dritter Weidach.