Beim Gang durch Hofgarten bieten sich Spaziergängern jedenfalls viele reizvolle Perspektiven - vorbei am Reiterdenkmal für Ernst II., vorbei auch am Alfredbrunnen, vor dem die letzten Rosen noch blühen, vorbei auch am Naturkundemuseum am Rande des Veilchentals.

Und wer Glück hat, kann auch die Veste Coburg aus dem Nebel auftauchen sehen. Wer dann nach auf dem Rückweg von der Veste noch einen kurzen Abstecher Richtung Kleiner Rosengarten unternimmt, kann auch dort noch die bunten Farben des Herbstes genießen.