Die 21-jährige Skodafahrerin fuhr an der Frankenbrücke auf die B4 in Richtung Lauterer Höhe ein, als plötzlich ein weißer VW, der auf der linken Fahrspur in der gleichen Richtung unterwegs war, den Fahrstreifen wechselte. Trotz sofortiger Vollbremsung geriet der Skoda der jungen Frau ins Schlingern und stieß gegen die Bordsteinkante. Am Skoda entstand Sachschaden von rund 1000 Euro. Trotz Lichtzeichen und Hupen setzte der Unfallverursacher seine Fahrt unvermittelt mit hoher Geschwindigkeit fort. Die Verkehrspolizei Coburg sucht in diesem Zusammenhang unter Telefon 09561/645-211 nach Zeugen, die den Unfall auf der B4 beobachtet haben oder Angaben zum Unfallverursacher machen können.