Auf Diebestour durch verschiedene Geschäfte in der Innenstadt begab sich am Samstagnachmittag eine 14-jährige Schülerin. Die junge Dame hatte in drei verschiedenen Bekleidungsgeschäften Ware im Wert von insgesamt 170 Euro entwendet. Sie war geständig und wurde zu ihren Eltern gebracht.
Auch ein junger Mann wurde am Samstagnachmittag auf frischer Tat ertappt, wie er Waren im Gesamtwert von 55 Euro in seinem Rucksack steckte und den Kassenbereich eines Supermarktes im Vorderen Floßanger passierte, ohne die Waren zu bezahlen. Den 25-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.