Ausnahmezustand in Coburg: Samba-Festival! Die am Freitag beginnende Großveranstaltung erfordert etliche Straßensperrungen und sonstige Maßnahmen in der Innenstadt. Vom Ordnungsamt kamen nun mehrere Hinweise.

Wegen des zu erwartenden starken Fußgängeraufkommens, werden Teile der Innenstadt ab Freitag wie folgt gesperrt: ab 14 Uhr: Oberer Bürglaß/Theaterplatz/Grafengasse/Rückerstraße/Steingasse; ab 18 Uhr: Ketschendorfer Straße ab Ketschentor / Zinkenwehr. Autofahrer werden gebeten, die Beschilderung zu beachten. Ortskundigen wird dringend geraten, die Bereiche großräumig zu umfahren.


Umzug am Sonntag

Am Sonntag findet ab 14 Uhr ein Samba-Umzug auf folgender Strecke statt: Mohrenstraße - Spitalgasse - Markt - Herrngasse - Grafengasse - Schlossplatz. Ab etwa 12 Uhr wird somit die Kreuzung am Kaufhof (Löwenstraße und Hindenburgstraße) wegen der Aufstellung des Umzuges gesperrt. Als Umfahrung empfohlen wird die Strecke über die Bahnhofstraße - Raststraße - Callenberger Straße - Lossaustraße - Viktoriastraße - Goethestraße - Schützenstraße - Alexandrinenstraße - Obere Anlage. Oder umgekehrt: Obere Anlage - Alexandrinenstraße - Schützenstraße - Goethestraße - Viktoriastraße - Mohrenstraße - Kanalstraße. Das Parkhaus Post ist weiterhin anfahrbar.

Für die Besucher des Samba-Festivals steht wieder ein umfangreiches P+R-Angebot vom Parkplatz der HUK-Coburg-Arena und dem Parkplatz des Landratsamtes zur Verfügung. Die Zufahrten zu diesen P+R-Parkplätzen sind beschildert. Folgende Haltestellen stehen für die P+R-Nutzer bereit: HUK-Arena, Landratsamt (Bertelsdorfer Höhe), Hallenfreibad (Aquaria), Hauptpost und Goethestraße. Die P+R-Busse verkehren am Freitag in der Zeit von 18 bis 3 Uhr, am Samstag von 16 bis 3 Uhr und am Sonntag von 12.30 bis 19.30 Uhr. Freitag und Samstag wird ab jeweils ab etwa 24 Uhr die Hindenburgstraße gesperrt, damit dort der Busverkehr sicher abgewickelt werden kann.


Anger nur für Wohnmobile

Der Ketschenanger steht nicht als öffentlicher Parkplatz zur Verfügung, sondern kann nur von Wohnmobilen (gegen Gebühr) genutzt werden. Die Stadt empfiehlt die Nutzung des P+R-Angebotes und der Parkhäuser Albertsplatz, Zinkenwehr, Mauer und Hauptpost.

Die Bimmelbahn-Haltestelle ist ab Freitag, 14 Uhr, an den Oberen Bürglaß vor das Kinderhaus verlegt. Die Taxen werden am Samstag und Sonntag am Abend in der Mohrenstraße (Bäckerei Fuchs), Ketschendorfer Straße (Justiz) und Oberer Bürglaß vor Hausnummer 7 (im Bereich der neu eingerichteten Parkbuchten) aufgestellt.