Am frühen Montagnachmittag gegen 14 Uhr wollte ein 77-jähriger Pkw-Fahrer am Hallenbadparkplatz in Rödental rückwärts ausparken, berichtet die Polizei. Hierbei übersah der Mann einen gerade passierenden 75-jährigen Rollstuhlfahrer und stieß gegen dessen Gefährt. Der Rollstuhl kippte um und der Mann wurde am Oberschenkel verletzt. Der verletzte Rollstuhlfahrer wurde mit Verdacht auf Oberschenkelhalsbruch in das Klinikum Coburg verbracht. Der Gesamtsachschaden des Verkehrsunfalls wird mit etwa 2000 Euro beziffert.