Schwer verletzt wurde ein Pferd bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in der Grundwiesenstraße im Ortsteil Stöppach. Auch die Reiterin erlitt leichtere Verletzungen. Gegen 16 Uhr war die 21-Jährige mit ihrem Pferd ortsauswärts unterwegs. Ihr folgte in gleicher Richtung ein 88-jähriger Opel-Fahrer. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der Pkw-Lenker dem Pferd in die Hinterläufe und "lud" es quasi auf. Reiterin und Pferd stürzten und zogen sich Verletzungen zu. Der Opel des Unfallverursachers wurde erheblich beschädigt. Vorerst wird der entstandene materielle Schaden auf etwa 7000 Euro geschätzt.