Der Mann war mit seinem Renault Kangoo gegen 23.15 Uhr in Richtung Lauterer Höhe unterwegs und kam laut Polizei aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Am Straßenrand kollidierte er frontal mit einer aufgestellten Werbetafel, die er durch die Wucht des Aufpralls aus der Verankerung riss.

Der Mann erlitt Schnittwunden und Prellungen; der Rettungsdienst brachte den 39-Jährigen ins Klinikum Coburg. Das total beschädigte Auto wurde von einem Abschlepper geborgen. Aufgrund von Erinnerungslücken konnte der Fahrer der aufnehmenden Verkehrsstreife keinerlei Angaben zum Unfallhergang abgeben. Insgesamt entstand rund 5000 Euro Sachschaden.