Bei Eintreffen stellten die Beamten vier Personen fest, die im Hof saßen und die Zeickhorner Straße mit lauter Musik und Gelächter beschallten. Die völlig unkooperativen jungen Männer, von denen einer auch noch falsche Personalien angab, kamen der Aufforderung zuerst nicht nach, sich ruhiger zu verhalten. Erst nach Eintreffen einer weiteren Streife und eines Hundeführers, kamen sie dem Platzverweis nach und räumten letztendlich das Feld.