Gegen 13 Uhr kam die 56-jährige VW-Fahrerin, die in Richtung Bad Rodach unterwegs war, zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf Höhe der Schleuse des Goldbergsees geriet sie auf das Bankett und streifte die Leitplanke. Anschließend zog sie nach links und kam auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß sie frontal mit dem Renault einer 54-Jährigen zusammen, die in Richtung Coburg unterwegs war. Die Renault-Fahrerin blieb unverletzt. Wie schwer die Unfallverursacherin verletzt wurde, stand noch nicht fest. Der Rettungsdienst brachte sie in das Coburger Klinikum. Weshalb sie die Kontrolle über ihren Pkw verloren hatte, muss jetzt ermittelt werden. pol