Am Montagnachmittag befuhr eine 59-jährige Frau mit ihrem Ford Fiesta die Sonneberger Straße stadteinwärts. Zur gleichen Zeit wollte ein 72-jähriger Mann mit seinem Toyota aus der Schaumbergerstraße nach links in Richtung Sonneberg abbiegen. Er übersah den Ford und stieß im Einmündungsbereich mit dem bevorrechtigten Pkw zusammen. Die Fahrbahn war dadurch komplett blockiert. Der Lenker eines Kleinlastwagens konnte einen Zusammenstoß mit den beiden Unfallfahrzeugen gerade noch verhindern. Er war auf der Sonneberger Straße stadtauswärts unterwegs und konnte noch nach links ausweichen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro.