Die Stadt und die Veranstalter des HUK-Coburg-Open-Air-Sommers reagieren auf die aktuelle Parkplatznot in der Coburger Innenstadt und richten zu drei der vier Konzerte in der kommenden Woche einen Park & Ride-Verkehr ein. Und zwar werden die kostenlosen Shuttlebusse bei den Konzerten von Sunrise Avenue (Mittwoch, 20. August), Sportfreunde Stiller (Freitag, 22. August) und Philipp Poisel (Sonntag, 24. August) - erwartet werden hier jeweils bis zu 10 000 Besucher.

Beim Konzert von Max Herre (Samstag, 23. August) ist derzeit noch kein Park & Ride-Service vorgesehen.

Die Shuttlebusse verkehren zwischen den Parkplätzen an der HUK-Arena (Lauterer Höhe) und Landratsamt zum Albertsplatz, und zwar im Zehn-Minuten-Takt in der Zeit von 18 bis 20 Uhr sowie von 22.30 bis 0 Uhr.

Übrigens: Eintrittskarten für alle vier Schlossplatz-Konzerte gibt es im Vorverkauf noch in der Tageblatt-Geschäftsstelle in der Hindenburgstraße 3a. Und: Tageblatt-Abonnenten erhalten auf jede Karte zehn Prozent Rabatt. ct