Untergebracht sind dort derzeit zwölf Kinder und zwei Krippenkinder. Nach den Umbauarbeiten dort soll die Gruppe dann offiziell als Außengruppe des Kindergartens "Farbenfroh" geführt werden. Befristet ist diese Maßnahme bis zum 31. August 2017. Bis dahin soll der Anbau an die bestehende Einrichtung in Ketschenbach fertig gestellt sein. Der Verwaltungssenat hatte darüber zu entscheiden, den Bedarf anzuerkennen und damit auch die rechtlichen Voraussetzungen für den Betrieb als Außengruppe zu schaffen. Dem Vorschlag der Verwaltung, den Bedarf anzuerkennen, folgte der Senat einstimmig.

Oberbürgermeister Frank Rebhan (SPD) teilte in der Sitzung mit, dass in der Kernstadt eine internistische Praxis eröffnet wird. Einzelheiten darüber wurden nicht bekannt.