Was Angela Merkel kann, können wir beim Tageblatt doch schon lange! Nämlich: den "Coburger Mohr" empfangen. Während die Kanzlerin dies vor wenigen Wochen erstmals in Berlin tat, hat der Rosenmontagsbesuch des Gardetanzvereins in unserer Redaktion schon eine richtig lange Tradition. Und doch gibt es immer wieder neue Themen, über die geplaudert werden kann. In diesem Jahr war dies - natürlich - der Besuch bei Frau Merkel sowie die Süddeutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport, die erstmals vom "Coburger Mohr" ausgerichtet werden (an zwei Wochenende Ende Februar und Anfang März in Bayreuth).

Aber der "Coburger Mohr" wäre nicht der "Coburger Mohr", wenn er bei einem Besuch nur reden würde. Und so wurde am Montag im Tageblatt auch getanzt: Vier junge Tanzmariechen zeigten tolle Kostproben ihres Könnens - da ging ein Raunen durch die Redaktion! Es folgte viel Beifall, ein kräftiges "Zack zack Hurra" sowie ein "Bis nächstes Jahr!". Denn wir haben den "Coburger Mohr" auch schon für 2016 wieder eingeladen. Frau Merkel noch nicht.