Kurz nach 19 Uhr hatten die Uniformierten den Zweiradfahrer in der Hindenburgstraße zur Verkehrskontrolle gestoppt. Sofort fiel auf, dass der 46-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten staunten nicht schlecht, als der Alkomat einen Wert von 3,24 Promille für den Mopedpiloten anzeigte. Den Führerschein zogen sie sofort ein. Nach der Blutentnahme im Coburger Klinikum musste der Alkoholsünder die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. pol