Ein 49-Jähriger war mit seinem Pkw Daimler-Benz in Richtung Suhl unterwegs, als er, wie es im Polizeibericht heißt, "auf der schneebedeckten Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet". Der Pkw prallte demnach zunächst zweimal gegen die rechte Schutzplanke, wurde von dort abgewiesen und krachte schließlich frontal in die Mittelschutzplanke. Der Fahrzeugführer blieb glücklicherweise unverletzt. Die totalbeschädigte C-Klasse musste abgeschleppt werden.