Ins Visier der Schwerlast-Spezialisten der Coburger Verkehrspolizei geriet am Mittwochmittag ein Lkw bei Grub am Forst. Mit dem Fahrzeug wurde durch einen Schrotthändler diverses Altmetall transportiert.

Der 41 Jahre alte Fahrer konnte weder die erforderlichen Genehmigungen vorweisen noch war das Fahrzeug entsprechend gekennzeichnet.

Auch fahrpersonalrechtliche Vorschriften über die Lenk- und Ruhezeiten wurden nicht eingehalten. Schließlich war auch die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert. Sowohl auf den Fahrer als auch auf den unterfränkischen Unternehmer kommen hohe Bußgelder zu.