Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro verursachte ein unbekannter Fahrzeugführer kurz vor der Anschlussstelle Neustadt bei Coburg in Fahrtrichtung Nürnberg.

Erste Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass am 21.07.2014 in der Zeit zwischen 7:00 Uhr und 14:00 Uhr die Mittelschutzplanke an der A73 auf einer Länge von 15 Leitplankenfeldern massiv beschädigt worden ist.
Der Unfallfluchtfahnder der Verkehrspolizei Coburg nahm an der Unfallstelle die Ermittlungen auf und konnte dezidierte Spuren vom Verursacherfahrzeug sichern. Gesucht wird in diesem Zusammenhang nach einem Lkw, welcher deutliche Beschädigung an der linken Fahrzeugseite beziehungsweise Fahrzeugfront aufweist.

Die Verkehrspolizei Coburg bitte um Ihre Mithilfe und sucht unter 09561/645-211 nach Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallverursacher oder nähere Angaben zum Unfall machen können.