Aus noch ungeklärter Ursache hatte ein 46 Jahre alter Trucker die Kontrolle über seinen Sattelauflieger-Lkw verloren. Der Anhänger schleuderte über die Fahrbahn und krachte gegen die rechte Leitplanke. Der Fahrer konnte das schwere Fahrzeug nicht mehr auf der Straße halten und rutschte in den angrenzenden Graben. Dabei knickte die Zugmaschine im rechten Winkel ab. Es entstand Sachschaden in Höhe von über 50.000 Euro, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Unfall hatte sich bereits am Mittwoch ereignet.
Andere Fahrzeuge wurden nicht in Gefahr gebracht. Auch der Fahrer blieb unverletzt. Zur Bergung musste ein Spezial-Abschleppunternehmen angefordert werden.