"Zauberwelt"-Chef Marcus Geuss verspricht "eine in Süddeutschland einmalige Show". Mit dabei sind unter dem Motto "Donnerwetter Varieté" dieses Mal die Sängerin Laura Mann, die frisch von der Stage-Musicalschule Hamburg kommt. Zauberkünstler Phantaro wird die Gäste dagegen in seine Welt der Magie entführen.

Der Berliner Jongleur Malte Strunk ist Schüler der renommierten Artistenschule Berlin uns lässt seine Diabolos und Bälle durch die Luft wirbeln. "Die Buschs" - das ist das einzige Vater-Sohn-Duo in der deutschen Varieté-Szene; während Bernd Busch als "Jack Nicholson unter den Clowns" das Publikum aufmischt, hat sich Andreas Busch der Magie verschrieben.

Der israelische Künstler Semion Bazavlouk rundet das Programm mit einer Darbietung ab, bei der er als DJ Akrobatik und Jonglage in eine einzigartige Verbindung bringt.

Moderiert wird die Show von Marcelini alias Marcus Geuss und seinem Hund Oskar, begleitet von Thomas Meyer am Piano.

Beginn der Show ist um 20 Uhr.

Karten und weitere Infos unter www.zauberwelt.de