Nicolas Schönmüller betätigt sich gern handwerklich, noch lieber aber programmiert er. Als Elektroniker für Automatisierungstechnik bei Brose in Coburg hat er den passenden Beruf gefunden, um beide Leidenschaften zu kombinieren. Schönmüllers Motivation schlug sich auch in seiner Prüfungsleistung mit Note 1,2 nieder: Am Donnerstag wurde der gebürtige Bamberger von IHK-Hauptgeschäftsführer Siegmar Schnabel im Kongresshaus Rosengarten für den besten Abschluss unter allen 313 Prüflingen in den kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufen im Winter 2016/17 ausgezeichnet.

Die Begeisterung für Technik entdeckte Schönmüller bereits auf der Fachoberschule, doch das nach dem Fachabitur gewählte Elektrotechnik-Studium brach der 24-Jährige enttäuscht nach zwei Semestern ab. Seine Erkenntnis: "Das ist der falsche Winkel, um das Fach zu betrachten!" Bei Brose bekam er die Gelegenheit, praxisnah zu arbeiten: So baute Schönmüller für seinen Abschluss einen Leitungstester für die Kunststoffspritzgießerei auf und schrieb das dazugehörige Programm. An sich selber stellte der junge Mann hohe Ansprüche, er sagt: "Wenn ich ein Projekt mache, muss es auch nach meinen Vorstellungen laufen." Brose möchte der frischgebackene Elektroniker treu bleiben, um zunächst in der Instandhaltung Berufserfahrung sammeln und später seinen Meister oder Techniker zu machen. "Wir unterstützen das", stärkt ihn sein Teamleiter Michael Töpfer.


Geringe Durchfallquote

Insgesamt 302 Auszubildende bestanden die Winterprüfung, lediglich vier Prozent fielen durch. Der zuständige IHK-Fachbereichsleiter Rainer Kissing zeigte sich "sehr zufrieden und stolz" über die Leistungen. Eine Gesamtnote von 1,5 oder besser erreichten 17 Prüflinge oder 5,6 Prozent. Von der Automobilkauffrau über Koch und Restaurantfachfrau bis zur Verkäuferin reichte das Spektrum der geprüften 25 Berufe im kaufmännischen, vom Bauzeichner über Holzmechaniker und Mechatroniker bis zum Zerspanungsmechaniker in den 18 gewerblichen Berufen. Der Notendurchschnitt lag hier bei 2,6, bei den kaufmännischen Berufen mit 2,9 etwas darüber.

Die beste Absolventin (Note 1,3) war mit Abstand die älteste: "Man hielt mich für alles Mögliche, selbst für eine Berufsschullehrerin", erzählt Karin Scharf, frischgebackene Kauffrau im Gesundheitswesen, amüsiert. Als die 55-jährige Umschülerin als Externe die Prüfung ablegte, erntete sie nicht nur von den jungen Mit-Prüflingen erstaunte Blicke. "Ich wollte nach 25 Jahren Familienpause noch einmal etwas Qualifiziertes machen", beschreibt die Biologin und ehemalige Pharmaberaterin ihre Motivation. "Außerdem reizte mich die Frage, wie sich angesichts knapper Mittel für den Patienten ein möglichst großer Nutzen erzielen lässt." Wie es nach ihrem befristeten Job an der Rezeption des Medical Parks in Bad Rodach weitergeht, weiß Scharf derzeit noch nicht. "Wenn ich jünger wäre, würde ich noch studieren", sagt die Coburgerin.

Auch Sonja Feiler schloss mit der Prüfung zur Einzelhandels-Kauffrau bei Aldi bereits ihre zweite Ausbildung ab. Zuvor hatte die 24-Jährige eine Lehre als Speditionskauffrau absolviert, "doch im Büro wurde mir schnell klar, dass ich mehr Action und Abwechslung brauche", so Feiler. Jetzt sei "kein Tag wie der andere". Und noch immer ist die junge Coburgerin nicht fertig; mit dem Zeugnis als Kauffrau hat Feiler erst die halbe Strecke zur Handelsfachwirtin zurückgelegt. An ihrem Arbeitgeber schätzt sie auch die Aufstiegschancen. Ihr Berufsziel: "Ich hoffe einmal eine Filialleitung übernehmen zu können."

Wie Feiler erreichte Natascha Babucke mit 1,4 die drittbeste Prüfungsleistung. Als Kauffrau für Büromanagement kümmert sich die junge Meederin im Vorzimmer des kaufmännischen Direktors des Landestheaters, Fritz Frömming, um die Verwaltung und Organisation. "Ich hätte nie gedacht, dass an einem Theater so viel dran hängt", zeigt sich die 24-Jährige immer wieder erstaunt. Hier kann Babucke, die ein Jahr als Aupair in Texas (USA) verbrachte, selbst ihre Sprachkenntnisse einsetzen. Als Einzige in ihrer Klasse schloss die Abiturientin vorzeitig ihre Lehre ab, dank "viel Disziplin und einem logisch aufgebauten Lernprogramm".

IHK-Präsident Friedrich Herdan gratulierte den neuen Fachkräften. Mit ihrer Berufsausbildung verfügten sie über "den Schlüssel zum beruflichen Erfolg und selbstbestimmten Leben". Für die Coburger Berufsschulen appellierte Oberstudiendirektorin Martina Borcherding an die ehemaligen Schüler das Ende ihrer Ausbildung als Anfang ihrer individuellen Weiterbildung zu sehen: "Nutzen Sie Ihre Talente, um aus dem Üblichen etwas Außergewöhnliches zu machen. Für die Absolventen blickte Philipp Brehm, der bei Kapp den Beruf des Elektronikers erlernte, auf die vergangenen Jahre zurück. "Wir können absolut stolz auf einen solch hochqualifizierten Bildungsabschluss sein", sagte er.
Als Festredner betonte Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, die Bedeutung der Digitalisierung in der Bildung. Bund wie Länder hätten ein großes Interesse daran, die "Erfolgsgeschichte" der dualen Berufsausbildung auch im digitalen Zeitalter fortzuschreiben, und würden das Thema zügig gemeinsam angehen, betonte der Bundestagsabgeordnete. Es gelte, die Inhalte anzupassen, moderne Einrichtungen zu schaffen und digitale Medien für den Einsatz in der Berufsausbildung zu entwickeln. Nur so könne der Bedarf an genügenden und ausreichend qualifizierten Fachkräften gesichert werden. "Deutschland hat bei der digitalen Bildung schon noch Luft nach oben", räumte Müller ein. Um den 40.000 Schulen in Deutschland die notwendige Infrastruktur zu verschaffen, sollen fünf Milliarden Euro investiert werden.

Absolventen gewerblich Bauzeichner Schwerpunkt Ingenieurbau: Florian Buschbeck (MK Knörnschild Ingenieure); Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik: Nicolas Schönmüller, Christian Schmitt, Jonas Oppelt, Markus Pabsthart, Christina Bayer, Michael Helm (alle Brose Fahrzeugteile); Elektroniker/-in für Betriebstechnik: Kevin Sulz, Tim Wagner (alle SAINT-GOBAIN); Felix Ehrsam (KAESER KOMPRESSOREN); Lukas Schütz, Daniel Jenei, Philipp Brehm (alle KAPP Werkzeugmaschinen); Jonas Knauer, Marvin Tischer (alle Lasco Umformtechnik); Robin Schmidt (PRYSMIAN Kabel und Systeme); Alessja Rüdiger, Mike Eckstein (alle SÜC Energie); Sebastian Roos, Luca Thomaka, Michael Remde, Andreas Bätz (alle WALDRICH COBURG); Julian Spielvogel (Wöhner); Mario Amend, Kevin Krönert (alle Zweckverband für Abfallwirtschaft); Fachkraft für Veranstaltungstechnik: Frank Jaudzims (externer Prüfungsteilnehmer); Holzmechaniker Fachrichtung Möbelbau und Innenausbau: Eduard Derr (Hilmar Gundermann); Industriemechaniker Einsatzgebiet Instandhaltung: Manuel Klug (GAUDLITZ), Bastian Göpfert (PRYSMIAN Kabel und Systeme); Jannik Rauch, Robin von Ryssel (alle Sauer GmbH); Industriemechaniker/-in Einsatzgebiet Maschinen- und Anlagenbau: Mario Schultheis (Dietze & Schell); Jeton Shabani, Fabian Deuerling (alle HAMUEL Maschinenbau); David Hannig, Erich Sollmann, Michael Bätz, Oliver Leitzinger (alle KAESER KOMPRESSOREN); Dominik Heinlein, Alexander Greiner, Philip Schultz, Lukas Donath, Tobias Schellhorn, Nico Wittmann, Tim Eckardt, Lucas Bunke, Paul Kieser (alle KAPP Werkzeugmaschinen); Andreas Illmer, Philipp Walter, Franziska Faber, Patrick Seubold (alle Lasco Umformtechnik); Miguel Malaj, Reichenbacher Hamuel, Karsten Sosniok, Julia Menz, Nikolai Klebrig, Florian Zetzmann, Lucas Müller, Maria Meixner, Dominik Burkhard, Paul Lewandowski, Alexander Kieser, Thomas Flachsenberger (alle WALDRICH COBURG); Industriemechaniker Einsatzgebiet Produktionstechnik: Daniel Schnetter, Lukas Radtke, (alle Federnfabrik Dietz); Maximilian Eichhorn (Leuwico); Mechatroniker/-in: Stefan Ahner, Paul Neu, Florian Priebe (alle KAESER KOMPRESSOREN); Markus Wenzel (Valeo Klimasysteme); Vanessa Shanks, Melina Werner, Fabian Sämann, Julian Winter, Dominik Hanussek (alle Brose Fahrzeugteile); Andrian Lößner (HAMUEL Maschinenbau); Bastian Marx, Alexander Zeuß (alle Lasco Umformtechnik); Leonard Schumm, Maximilian Diller (alle PRYSMIAN Kabel und Systeme); Nico Grams, Stefan Heginger (alle Reichenbacher Hamuel); Simon Engel (Schmitt & Sohn Aufzüge); Heinrich Spädt (Unimatic Automationssysteme); Florian Beck, Robert Möhring, Johannes Haack (alle Valeo Klimasysteme); Mediengestalter/-in Digital und Print Fachrichtung Gestaltung und Technik: Jannik Späth (Roba Baumann); Tobias Görtler (Willi Schillig Polstermöbelwerke); Packmitteltechnologin: Irina Konopatkina (Coburger Kartonagenfabrik); Technischer Produktdesigner Fachrichtung Produkt-gestaltung und -konstruktion: Fabian Krappmann (Schumacher Packaging); Lukas Oswald, Julian Ponsel (alle Valeo Klimasysteme); Technische/-r Produktdesigner/-in Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion: Tamara Mäusbacher (Dietze & Schell); Jonathan Büchner (SAINT-GOBAIN); Yannick Rauscher, Felix Stammberger, Nina Bortenlänger, Oliver Scheler (alle KAESER KOMPRESSOREN); Andre Joch (Martin Metallverarbeitung); Sebastian Dressel (Reichenbacher Hamuel); Technische Systemplanerin FR Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (Klimatechnik): Davina Haagen (Bischoff-LS Luft- und Klimatechnik); Technischer Systemplaner FR Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (Heizungstechnik): Timo Bischoff (Bischoff-LS Luft- und Klimatechnik); Werkzeugmechaniker/-in Einsatzgebiet Formentechnik: Manuel Eckardt (Ernst Bohl KG); Patrick Rauch, Bastian Klose, Andreas Wagner (alle Dressel & Höfner); Lars Scheller, Sascha Meus, Maximilian Hielscher, Paul Dill (alle GAUDLITZ); Robin Janson, Simon Göhler (alle Koch Asset Management); Furkan Karakoc (Ros GmbH); Lena Schlager (Sanitärtechnik Eisenberg); Benjamin Rupp, Markus Schneider (alle Sauer GmbH); Nils Düsel, Rene Sauerteig (alle sinit kunststoffwerke); Paul Sauerbrei (Valeo Klimasysteme); Werkzeugmechaniker/-in Einsatzgebiet Stanztechnik: Luisa Schnapp, Anna Schneiderbanger (alle Brose Fahrzeugteile); Florian Hauck, Leon Güntner (alle dressel prototec); Marvin Schilling, Maximilian Roelke-Ehrlicher, Lenina Fiedler (alle Federnfabrik Dietz); Dominik Sahm, Aleksandr Kotov (alle Martin Metallverarbeitung); Zerspanungsmechaniker/-in Einsatzgebiet Drehmaschinensysteme: Fabian Büchner, Dawid Lipinski, Alexander Scheck, Robin Beez (alle Lasco Umformteile); Verena Langguth (WALDRICH COBURG); Zerspanungsmechaniker Einsatzgebiet Fräsmaschi-nensysteme: Felix Höfer, Oliver Schwesinger (alle Lasco Umformteile); Michael Hanff (WALDRICH COBURG).

Absolventen kaufmännisch Automobilkauffrau: Sabrina Schreiner (Auto Müller); Theresa Horn (Autohaus Willy Ernst); Bankkaufmann/-frau: Vanessa Zöller (Bankhaus Max Flessa); Christopher Graf (Commerzbank AG); Natalie Grimmer, Lisa Stang (alle Raiffeisen-Volksbank); Laura Ender, Laila Abdel Razaq, Yannic Meyer (alle UniCredit Business Integrated); Pauline Meyer, Sophia Zirnsack, Kevin Lafleur, Lea Johannesson, Felix Kühn, Nicole Förtsch (alle VR-Bank Coburg); Bürokauffrau: Michelle Lucia Leistner (Goebel Porzellan Werksverkauf); Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung: Maximilian Held (HUK-COBURG); Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration: Stefan Wolf (Matusch GmbH); Fachkraft für Lagerlogistik: Heinrich Walker (externer Prüfungsteilnehmer), Martin Schmitt (GAUDLITZ); Frank Theis (Kupek GmbH); Hotelfachmann/-frau: Tobias Meister, Johanna Fischer (alle Hotel Schloss Hohenstein); Industriekaufmann/-frau: Madeline Bernhardt, Tobias Falk, Tim Eichfelder, Melina Fleischmann, Laura Thomaka (alle Brose Fahrzeugteile); Belinda Morgenroth (Fehn GmbH); Angelique Sommer (SAINT-GOBAIN); Lisa-Marlén Rehlein, Bianca Brehm, Nina Reinhardt, Lisa Gärtner, Christoph Kirchner (alle Habermaaß); Kolja Wunsch, Melissa Slotosch, Philipp Lauer (alle KAESER KOMPRESSOREN); Sophie Ißleib (Reichenbacher Hamuel); Tina Lindner (Roba Baumann); Dominik Teufel (Ros GmbH); Thomas Lebedev, Paula Krempel (alle Willi Schillig Polstermöbelwerke); Cherifa Gasmi, Nico Holland, Kristina Pfeifer (alle Schumacher Packaging); Veronika Macieja (Carl Ultsch jr. Polstermöbelfabrik); Reiner Gack, Florian Patterson, Sandro Gmell (alle Verpa Folie Weidhausen Baumann); Alicia Oberender, Janek Steinbach (alle WALDRICH COBURG); Annika Redwitz, Niklas Zehner (alle Wöhner GmbH); Mike Kretz (Zapf Creation); Informatikkaufmann: Fabian Muff (Lasco Umformtechnik); Kaufmann/-frau im Einzelhandel: Sonja Feiler (Aldi GmbH); Ahmet Can Gürsoy (Deichmann); Jenny Staroske (Müller Ltd); Marcel Bernard (REWE-Markt Becker); Kauffrau für Büromanagement: Saskia Wolf (BID Bayerischer Inkasso Dienst); Ida Hellmann (DAA Deutsche Angestellten-Akademie); Natascha Babucke (Landestheater Coburg); Kauffrau im Gesundheitswesen: Karin Scharf (Medical Park Bad Rodach); Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel: Luisa Neumann (externe Prüfungsteilnehmerin); Horst Meixner (Eichmann und Mujanovic GbR); Stefan Lehmann (Carl Langguth Fliesen- und Baustoffe); Leon Löffler, Arthur Pfeifer, Alina Puchnina (alle Leise GmbH); Nico Sauerteig (M24 GmbH); Carina Büdinger (Schunk Industriebedarf); Medienkauffrau: Lena Maier (Mediengruppe Oberfranken Finanz und Service); Kauffrau für Marketingkommunikation: Isabel Beez (DCT GMBH); Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen Fachrichtung Versicherung: Johanna Fischer, Marco Schwarz (alle Götz-Ferdinand Büchs & Sohn Versicherungsmakler); Ivonne Schirm, Sina Gareis, Thomas Bruder, Katrin Schaller, Annett Hanft, Ekaterina Laukart, Benjamin-Christian Münch, Marleen Schneider, Rebecca Tiroch, Luca-Nino Endres, Laura Meußgeier, Linda Bergmann, Laura Fehn, Nadine Ludwig, Anne Greiner-Stürmer, Maximilian Scheler, Stephanie Lodes, Viola Weibelzahl, Jasmin Reuter, Stephanie Forkel, Tatjana Erkenbrecher, Jens Hauenstein, Julia Zahner, Laura Schrutka, Annalena Hümmer, Linda Zinke, Isabell Göller, Nicole Schülein, Lisa Heider, Stefanie Deuerling, Theresa Basedow, Vanessa Resch, Mona Heublein, Julia Kees, Melina Gregor, Vivian Höll, Angelique Straub, Victoria Doppel, Katrin Fertig, Lea Löhlbach, Pascal Wächter, Leon Brandner, Julia Kühn-Hartmann, Sandra Mahr, Michelle Niechziol, Julia Großmann, Mert Iliskan, Annalena Stedler, Dennis Banse, Eva Prell, Natali Vrtkovska, Max Sturm, Isabell Lutz, Ann-Kathrin Herzer, Florian Albrecht, Lena Trukenbrod, Eva Schnabrich, Sophie Blatt, Elena Cirva, Felix Schramm, Luisa Gutmann, Laura Schlegel, Robby Schüchner, Lea Schulz, Rebecca Slezak, Lukas Busch, Sonja Buchmann, Stefanie Häfner, Balentin Grohne, Sophie Schuhmann, Julia Bauer, Bastian Dellert (alle HUK-COBURG); Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung: Jasmin Schüler (Habermaaß); Janina Jarausch (D+S logistic); Julian Schober, Marika Strätz, Katharina-Theresia Müller, Jonas Ilgner (alle Schenker Deutschland); Koch: Simon Carl (externer Prüfungsteilnehmer); Restaurantfachfrau: Anna-Lena Ruhnke (Brauhaus Coburg); Servicefachkraft für Dialogmarketing: Hasan Kasumllari (Swiss Post Solutions Card Systems); Sport- und Fitnesskaufmann/-frau: Sina Wolf, Simon Neidiger (alle externe Prüfungsteilnehmer); Tourismuskauffrau (Kauffrau für Privat- und Geschäftsreisen): Michelle Heim (Omnibus-Betrieb Joachim Hügle); Verkäuferin: Selina Reußenzehn, Sabrina Schwappacher (alle Aldi GmbH); Katharina Göhring, Viktoria Siwatschok (alle Netto Marken-Discount); Madlen Melzer (Thomas Philipps GmbH); Larissa Otto (Axel Wintersperger e.K.).