Bei der Delegiertenversammlung des süddeutschen Formationstanzbundes wurden die Turniere der Lateinformationssaison 2014 vergeben. Die Tanzsportabteilung des TV Coburg-Ketschendorf hatte sich erneut um ein Turnier beworben - und wurde auch erneut bedacht: So wird am 1. Februar 2014 das prestigeträchtige Auftaktturnier der höchsten bayrischen Formationsliga in der Coburger Angerturnhalle stattfinden.

"Nicht zuletzt die Erinnerung an die spektakuläre Kulisse einer ausverkauften Angerhalle beim diesjährigen Turnier konnte als gewichtiges Argument punkten", heißt es dazu in einer Mitteilung des TV Coburg-Ketschendorf (TVK).

Sportwart Robert Autsch der als Vertreter des TVK anwesend war, ist begeistert über den Zuschlag. Er gibt aber zu bedenken, dass der Aufwand zu den letzten Jahren aufgrund gestiegener Regularien sich nochmals für den ausrichtenden Verein erhöht hat. Weiterhin hofft er wie auch in den letzten Jahren auf die Unterstützung durch heimische Firmen, ohne die eine Ausrichtung eines solchen Turnieres in Coburg nicht möglich wäre.

Aus sportlicher Sicht geht es für die Formation des TVK um den sofortigen Wiederaufstieg in die Regionalliga aus der sie in der letzten Saison leider knapp abgestiegen waren.