Ursache für die Unfälle waren laut Polizeimeldung nicht angepasste Geschwindigkeit bei schneebedeckten beziehungsweise vereisten Fahrbahnen.

Glücklicherweise konnte die Verkehrspolizisten keine Verletzten Verkehrsteilnehmer beklagen. Die zum Teil stark demolierten Fahrzeuge wurden von Abschleppunternehmen geborgen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 12.000 Euro.