Nach dem Beenden ihres Tankvorgangs hat eine 30-jährige Coburgerin vergessen, an einer Tankstelle in der Ketschendorfer Straße den Zapfhahn wieder aus dem Tankstutzen ihres Pkw zu ziehen. Nach dem Losfahren und einem lauten Krachen bemerkte die Dame das Malheur.

Die Zapfsäule samt Zapfhahn wurde beschädigt und es entstand dem Tankstellenbetreiber ein Schaden von 2000 Euro.

Die Verursacherin meldete sich beim Tankstellenbesitzer und kümmerte sich um die Schadensregulierung.