Den Salsa-Rhythmus haben die Kinder schon gut drauf. Mit konzentrierten Mienen tanzen sie hinter Trainerin Katarina Motschmann durch die Halle des TV Ketschendorf. Vorwärts mit Armeinsatz, rückwärts mit einer Drehung. Ob die Schritte genau passen oder die Drehung in die falsche Richtung geht, ist dabei völlig egal, denn an diesem Samstagnachmittag ist erstmal nur Schnuppertraining angesagt. Gut 15 Kinder zwischen vier und 13 Jahren sind zur Probestunde gekommen.


Turnier-Luft geschnuppert

Ein Teil der Kinder tanzt schon seit Oktober in der festen Gruppe, wie Katarina Motschmann erzählt. Die neun "Dance-Kids" sind zwischen fünf und zehn Jahren alt und haben sogar schon Wettkampf-Luft geschnuppert. Beim großen Latein-Turnier vor zwei Wochen in der Angerhalle durften sie den Eröffnungs-Showact bestreiten, was beim Publikum bestens angekommen war. Hier in der TVK-Halle (Dr.-Walter-Langer-Straße 4) ist aber jetzt erst einmal eine kurze Pause vom Tanzen angesagt. Während die Trainerin mit dem Tageblatt spricht, dürfen sich die Kinder bei einem Fang-Spiel austoben.
In zwei Wochen, am Samstag, 30. April, gibt es einen weiteren Schnupper-Termin. "Die Resonanz war jetzt schon gut", sagt Katarina Motschmann. Noch ein paar mehr Kinder wären aber wünschenswert, denn dann könnte man die "Dance-Kids" noch einmal altersgerecht in zwei Gruppen aufteilen. "Und vielleicht kriegen wir dann auch noch ein paar mehr Jungs", sagt die Trainerin lachend. Heute ist nur ein einziger dabei und der hat ganz schön Respekt vor der weiblichen Übermacht.


Spielerisch in Richtung Sport

Die Pause ist zu Ende. Weiter geht's. Zunächst stellt Katarina Motschmann die Gruppe zu einem Rundtanz auf, anschließend folgt wieder der Salsa-Schritt. Denn auch wenn das Training noch sehr spielerisch abläuft, solle das ganze doch letztlich in Richtung Tanzsport gehen, sagt die junge Frau.
Der Tanzsport, genauer gesagt, der Formationstanz, steht auch bei den beiden Schnupperterminen im Vordergrund, die der TVK für Erwachsene anbietet: Am Sonntag, 24., und Samstag, 30. April, zwischen 15 und 17 Uhr wird probeweise in der Kurt-Heller-Halle trainiert. Angesprochen sind Frauen und Männer ab 13 Jahren, die sich für Formations- oder auch Einzeltanz interessieren. Vorkenntnisse seien dabei nicht nötig, sagt der Trainer der beiden Turnier-Mannschaften, André Heller.
Ziel des Schnuppertrainings sei es, genügend Tänzer für eine dritte Mannschaft, neben dem A- und dem B-Team, zusammenzubekommen. Der Fokus liege dabei aber eindeutig auf dem Leistungssport, nicht auf dem Breitensport, betont André Heller. Beim Probetraining soll aber auch gleich mit diversen "Ammenmärchen" aufgeräumt werden, die über den Turniertanz kursieren, sagt der Trainer. Von "Zehn-Stunden-Trainings" und "Ernährungsplänen" könne keine Rede sein. Deshalb: Einfach vorbei kommen und selbst ausprobieren!


Schnuppertermine

Kinder Probestunde am Samstag, 30. April, 14.30 bis 16 Uhr, ohne Anmeldung. Kontakt: Katarina Motschmann, Telefon 0151/67105872, kindertanzen@tanzsport-coburg.de.

Erwachsene Probestunden am 24. und 30. April, 15 bis 17 Uhr, ohne Anmeldung. Kontakt: info@formation-coburg.de, 0170/7552136. Die Teilnehmer sollten Sportkleidung und flexible Schuhe tragen.