Heute vor einer Woche wurden Kinderweihnachtsträume in Neustadt beim Nikolausmarkt wahr: Der Nikolaus (Matthias Maußner) war da. In der Stadtbücherei Neustadt hatte er sich's gemütlich gemacht, hatte ausgiebig mit den Kindern geplaudert, sich Lieder vorsingen und Gedichte aufsagen lassen.


Niklaus schrieb alles auf

Und er notierte alle Kinderwünsche an das Christkind und das machte er, wie immer, sehr sorgfältig. Diese ehrenvolle Aufgabe ist ihm nämlich heilig! In sein Goldenes Buch hatte er alles aufgeschrieben, auch die Wünsche der sechsjährigen Lina Weidhaus. Sie hatte, vor lauter Glück, den Nikolaus zu treffen, einfach alle ihre Wünsche vergessen. Aber dann fielen sie ihr wieder ein: Eine Kinderpost war dabei. Sie hat vor, ihrer Schwester Vanessa zu schreiben. Aber das möchte das Schulkind von der Heubischer Schule erst in den Weihnachtsferien tun.


Ein Globus für die Schule

Und überhaupt muss Lina auch schauen, was das Christkind so alles bringen wird, denn sie hatte sich ja auch noch zwei Lernspiele und einen Globus für die Schule gewünscht. Und dann hatte Lina noch gesagt, vielleicht ein Detektiv-Spiel, vorsichtshalber, damit sich das Christkind was davon aussuchen kann.

Das Coburger Tageblatt war dabei und kann all dies bezeugen. Und berichtete auch über Linas Wünsche.
Und weil Weihnachten so geheimnisvoll ist, passieren immer so wundersame Dinge: Nikolaus muss wohl die viele Kinderwunschpost bereits abgeliefert haben, denn im Rathaus hat sich das Christkind nach dem einen und anderen Kinderwunsch bereits erkundigt. Und da gab es noch einen Engel, eine Tageblatt-Leserin, die sofort reagiert und Kontakt mit dem Bürgerservice-Büro im Rathaus aufgenommen hat. Sie hatte einen neuen Globus dabei und gab ihn für Lina als Geschenk ab, um der Sechsjährigen ihren Wunsch zu erfüllen. Ganz kurze Zeit später erreichte ein Schreiben vom Neustadter Bürgerservice die Familie Weidhaus.

Und was ist mit den anderen Wunschzetteln? Ob die dem Nikolaus vielleicht davongeflogen sein könnten? Aber keine Sorge, die Engel des Christkindes sehen alles und in Neustadt gehen keine Kinderwünsche verloren.