Sie zogen zwei Absperrpfosten heraus und zerschlugen ihre Bierflaschen auf dem Boden, sodass die Scherben in der gesamten Unterführung verstreut herum lagen. Nachdem die Uniformierten die Jugendlichen mit Besen ausgestattet hatten, durften diese ihre Hinterlassenschaft wieder aufkehren. Danach wurden die Jugendlichen ihren Eltern übergeben.