Die Schülerin befuhr laut Polizeimeldung mit dem Auto ihres Vaters den Judenberg in Coburg vom Bahnhof kommend stadtauswärts.
Auf Höhe der Kreuzung zum Plattenäcker übersah sie einen vor ihr fahrenden VW eines ebenfalls 18 Jahre alten Autofahrers. Dieser wollte nach links abbiegen und bremste ab. Das übersah die Fahranfängerin und krachte mit ihrem Pkw massiv in das andere Auto.
Die Polizei musste bei der Unfallaufnahme vor Ort feststellen, dass die junge Frau unter Alkoholeinfluss stand.

Am VW entstand ein Schaden in Höhe von etw 5.000 Euro, am Mercedes in Höhe von etwa 25.000 Euro, Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.