Ein 18-Jähriger war am Freitagabend bei Coburg mit dem Sportwagen seines Vaters unterwegs, als ein Reh vor ihm die Fahrbahn kreuzte.

Das Tier schlug bei dem Unfall auf die Windschutzscheibe des Autos auf und blieb schließlich im Straßengraben liegen.

Der 18-jährige Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Das Fahrzeug musste abgegeschleppt werden, bei dem Unfall entstand am Auto ein Schaden im fünfstelligen Bereich.