Wie es im Polizeibericht heißt, wurde am Freitag gegen 23 Uhr ein 50-jähriger Trucker aus Fürth durch eine Streife der Verkehrspolizei einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Kapitän der Straße erhebliche Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten begangen hatte. So war er unter anderem bis zu 18 Stunden lang hinter dem Steuer gesessen. Dies hatte Auswirkungen auf seine Ruhezeiten, welche teilweise nur drei Stunden betrugen. Jetzt muss er mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.