Am Donnerstag erschien laut Polizeibericht der Vorsitzende der "Bergfreunde 70" bei der Polizei Neustadt um Anzeige zu erstatten. Im Verlauf der letzten Woche hatten Unbekannte den Stein-Pavillon am Muppberg mit schwarzer Farbe besprüht. Der angerichtete Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Es dürfte sich bei dem Verursacher um denselben Täter handeln, der vor wenigen Tagen auch die "Töpfer-Ruh" beschädigt hat. Die Sinnlosigkeit solcher Zerstörungen ist absolut nicht nachvollziehbar, heißt es in der Polizeimeldung. Sollte jemand Beobachtungen gemacht haben, möchte er sich bitte mit der Polizeiinspektion Neustadt in Verbindung setzen.