"Teuflisch gut", war nicht nur das Motto der als Teufel verkleideten Fußballdamen aus Dietersdorf, sondern auch die Stimmung beim Seßlacher Faschingsumzug am gestrigen Faschingsdienstag. Schon von weitem waren Tröten, Hupen, tiefe Bässe und der Ruf "Seßlach Helau" zu hören.

In der Altstadt tobte einer der größten Umzüge des Coburger Landes und in den umliegenden Ortsteilen herrschte durch parkende Autos und anreisende Besucher ebenfalls Ausnahmezustand. Aber zahlreiche Ordner und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Gaudi. "Boom", mit einem lauten Knall aus der Kanone des Seßlacher Faschingsvereins startete der Umzug durch die vollen Gassen der Altstadt.

Für Nebelschwaden — fast wie im Stadion — sorgte unter anderem der FC Bayern Fanclub Seßlach'91. Mit ihrem Wagenmotto "Büro(Pyro)technik ist kein Verbrechen", setzten sie ein Statement für den kontrollierten Einsatz von Feuerwerkskörpern in Stadien. Eine politische Würze gab die SPD-Fußgruppe Coburg Stadt und Land dem Seßlacher Umzug. Mit Christian Ude Double und roten Plüschlöwenkostümen wollen sie den "Bayerischen Löwen rot färben".

Der Seßlacher Ortsteil Hattersdort scherzte mit seinem Wagen über das örtliche Windradprojekt. "Hattersdorf zeigt euch wie es geht, das Rad sich ohne Windkraft dreht", war ihr nicht ganz so ernst zu nehmendes Motto.
Mit Damenunterwäsche und viel grellem Pink kam der Wagen des Itzgründer Christopher- Street-Day daher. Allgegenwärtig war auch wieder der "Gangnam Style" vom koreanischen Künstler Psy, der aus mehr als einer Box schallte. Weitere Faschingsklassiker und Schlagerhits von Micky Krause bis "Ja wir sind mit'em Radl da" sorgten für gute Stimmung in den Gassen und auf den zahlreichen Umzugswagen. Von den bunten und schrillen Spaßmobilen flogen Bonbons, Popcorn und Schokolade kiloweise auf das Seßlacher Pflaster und in die Hände des Publikums. Die kleinen Bonbon-Jäger kamen auf ihre Kosten. Die erwachsenen Besucher bekamen Glühwein und Schnäpse von den Wagen gereicht.

Die Kälte schien aber beim vielen Hüpfen, Tanzen und Schunkeln auf den Wagen kein Problem zu sein.