Ein 70-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Dienstagnachmittag die Coburger Straße stadtauswärts Richtung Haarbrücken. Als er mit seinem BMW nach rechts in die Bachstraße einbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden 17-jährigen Fahrradfahrer, der den Radweg benutzte. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der junge Mann über die Motorhaube des Fahrzeugs geschleudert wurde und sich hierbei glücklicherweise nur leichte Verletzungen zuzog. Der Fahrradfahrer begab sich im Anschluss selbstständig in ärztliche Behandlung. Am Pkw sowie am Fahrrad entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 1.300 Euro. pol