Am Donnerstagvormittag, kurz vor 10 Uhr, befuhr eine 40-jährige Frau mit ihrem Honda die Straße Im Rödengrund von Waldsachsen kommend in Richtung Oeslau. Rund 150 Meter vor der Brücke über die Röden kam sie in einer leichten Linkskurve aus Unachtsamkeit ins rechte Bankett. Beim Herauslenken übersteuerte sie ihren 13 Jahre alten Honda, kam zuerst auf die linke Fahrbahnseite und anschließend nach rechts in den Straßengraben.

Rund 2000 Euro Sachschaden

Dort schlug das Fahrzeug in die ansteigende Böschung ein, drehte sich um 180 Grad und rollte über die Längsseite ab. Nachdem dabei noch ein Verkehrszeichen umgebrochen wurde, blieb der Honda auf der Fahrerseite liegen. Die junge Dame klagte anschließend über Kopf- und Nackenschmerzen. Das Fahrzeug, an dem Sachschaden in Höhe von 2000 Euro entstand, musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden am Verkehrsschild beläuft sich auf etwa 300 Euro.