Das Grünflächenamt der Stadt Coburg hatte am Montag Morgen noch einmal die Dicke der Eisschichten gemessen und kam auf 20 und 18 Zentimeter.


Keine Freigabe für Wolfgangsee und Goldbergsee!




Beide Teiche sind damit zum Schlittschuhlaufen freigegeben. Die Stadt weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass der Wolfgangsee und der Goldbergsee nicht freigegeben sind. Ebenfalls keine Freigabe hat die Stadt für das Rückhaltebecken in Ketschendorf (Dr.-Walter-Langer-Straße) erteilt.