Ein 90-jähriger Renaultfahrer aus dem Landkreis Coburg war dabei auf der Mönchrödener Straße in Richtung Neustadt unterwegs und wollte verkehrsbedingt am dortigen Kreisel anhalten. Jedoch verwechselte der Fahrer nach Angaben der Polizei das Bremspedal mit dem Gaspedal und landete schließlich im Kreisel.

Bei dem Unfall am Dienstag wurde niemand verletzt und am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um die Bergung des Fahrzeuges. pol