Die 34-Jährige war mit ihrem VW Touareg von Coburg in südliche Richtung gefahren und nach Angaben der Polizei aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Unterhalb der Brücke zur B 303 Richtung Kronach touchierte sie dabei mehrere Außenschutzplanken, konnte ihr Fahrzeug aber wieder unter Kontrolle bringen.


Fahrzeug erheblich beschädigt


Bei der Unfallaufnahme klagte die Frau über leichte Genickschmerzen. Ihr zehn Jahre alter Sohn, der gesichert auf der Rückbank saß, blieb glücklicherweise unverletzt. An dem neuwertigen Geländewagen wurde die gesamte rechte Fahrzeugseite erheblich beschädigt.