Nachdem er zunächst versuchte, sich mit falschen Personalien aus der Schlinge zu ziehen, musste er schließlich die Wahrheit einräumen. Das Fahrzeug hatte er unberechtigt benutzt und im Besitz einer Fahrerlaubnis war er auch nicht. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und der junge Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, ein Strafverfahren wartet.