Samstagnacht wurde der Polizei Neustadt mitgeteilt, dass in der Sonneberger Straße, kurz vor der Landesgrenze nach Thüringen, eine männliche Person ein Verkehrszeichen weg getragen hätte.

Kurze Zeit später wurde von einer Polizeistreife ein Audi kontrolliert, der vom Mühlweg in Richtung Sonneberger Straße fuhr. Dabei kam heraus, dass der Fahrer, ein 21-jähriger Mann aus Neuhaus am Rennweg, das Verkehrszeichen samt Träger in seinen Kofferraum eingeladen hatte.

Das Verkehrszeichen, das am Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall umgefahren und auf der dortigen Verkehrsinsel abgelegt worden war, wurde sichergestellt und wird dem örtlichen Bauhof übergeben. Das Motiv des Diebstahls blieb unklar. Der Entwendungsschaden beträgt rund 100 Euro.