Ein Unfall mit einer verletzten Person ereignete sich am Freitagmorgen um 5.40 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Rödental und Oberwohlsbach. Ein 19-jähriger Mann aus Rödental kam kurz nach dem Kreisverkehr Oberwohlsbach erst nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr zwei Verkehrszeichenträger. Als er gegensteuerte, schlingerte das Fahrzeug quer über die Straße und kam im gegenüberliegenden Straßengraben zum Stehen. Der 19-jährige Fahrer saß allein in seinem Auto und musste mit diversen Prellungen am ganzen Körper ins Klinikum Coburg gebracht werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 3000 Euro.