Christian Schmidt ist studierter Jurist mit den Schwerpunkten Arbeits- und Wettbewerbsrecht. Außerdem ist er seit 1990 Mitglied des Deutschen Bundestages, in den er als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Fürth/ Neustadt an der Aisch einzog. Seit 2014 bekleidet er das Amt des Bundesministers für Ernährung und Landwirtschaft.

Schmidt ist verheiratet und hat mit seiner Frau zwei Töchter. Der Familienmensch legt auch bei seiner Arbeit viel Wert auf Harmonie und eine gewisse Nähe zum Bürger. Es ist ihm wichtig, dass er mit den Menschen im Dialog ist und vor allem ein offenes Ohr bieten kann.
Neben seiner politischen Position ist Christian Schmidt außerdem Präsident der Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V. und unter anderem ebenfalls Mitglied der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit.



Christian Schmidt diskutiert mit Landwirten

Christian Schmidt spricht Klartext