Michael Frieser wurde 1964 in Nürnberg geboren. Nach dem Abitur am Willstätter-Gymnasium studierte er Rechtswissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, was er mit dem ersten und zweiten Staatsexamen abschloss. Seit 2009 ist er Mitglied des Bundestages in Berlin, wo er Demografiebeauftragtger und Vorsitzender des Arbeitskreises I ist, welcher sich mit den folgenden Themen befasst:

- Innen-, Recht- und Verbraucherschutz
- Kommunalpolitik
- Sport und Ehrenamt
- Kultur und Medien

Abseits der Politik ist Frieser Vizepräsident des Deutschen Kniggebundes e.V. in Nürnberg. Außerdem vebringt er gerne Zeit mit seiner Frau.


Asylpolitik unter der Lupe

Scharfe Kritik an Datenschutzplänen für Unternehmen