Basketball- Bundesligist Medi Bayreuth hat mit der Verpflichtung des Flügelspielers Adonis Thomas seinen Kader für die Ende September startende Saison 2018/19 rechtzeitig zum Trainingsstart am gestrigen Montag komplettiert: Der NBA-erfahrene US-Amerikaner wechselt vom türkischen Erstligisten BK Banvit Bandirma in die Wagnerstadt.
Thomas ist in Bayreuth kein unbekanntes Gesicht, in der zurückliegenden Saison kreuzte der Flügelspieler im Rahmen der Basketball-Champions League zweimal die Klingen mit den Wagnerstädtern: Im Hinspiel in Bandirma steuerte der 25-jährige US-Amerikaner 23 Punkte (davon alleine zwölf im letzten Viertel) zum 85:74-Sieg des Basketball-Champions League-Finalisten von 2017 bei.
In der Oberfrankenhalle hatten die Bayreuther den 1,98 Meter großen und 105 Kilogramm schweren Small Forward dann wesentlich besser im Griff und hielten ihn bei einer Ausbeute von drei Zählern, verloren aber erneut (76:88).
"Mit Adonis haben wir einen physischen und vielseitigen Flügelspieler verpflichtet, der uns die Athletik gibt, die wir auf dieser Position gesucht haben. Er hat sich bereits in starken europäischen Ligen bewiesen und uns im Spiel bei Banvit vor unlösbare Aufgaben gestellt. Ich bin froh, dass wir damit das letzte fehlende Puzzleteil rechtzeitig vor Trainingsstart gefunden haben. Jetzt geht es an die Arbeit, daraus ein Team zu formen", kommentiert Head Coach Raoul Korner seinen siebten und letzten Neuzugang.


Sechs NBA-Einsätze

Nach seiner Collegezeit an der Universität von Memphis kam Thomas hauptsächlich in der NBA-Entwicklungsliga G-League zum Einsatz. Zudem stehen für Adonis Thomas insgesamt sechs NBA-Einsätze für Orlando Magic und die Philadelphia 76ers mit 2,3 Punkten bei einer durchschnittlichen Einsatzzeit von knapp sechseinhalb Minuten zu Buche.
2016 unterschrieb der Rechtshänder erstmals einen Vertrag außerhalb der USA. Er wechselte für ein Jahr in die erste italienische Liga zu Sidigas Avellino, wo er pro Partie 11,8 Punkte erzielte und 4,8 Rebounds holte. In der vergangenen Saison kam er für Bandirma in 30 Ligaspielen auf 8,6 Punkte, 3,4 Rebounds und zwei Assists sowie in der Champions League auf 10,8 Punkte und 4,8 Rebounds.