Der 29-jährige US-Amerikaner stand zuletzt bei Ligakonkurrent SC RASTA Vechta unter Vertrag und erreichte dort im Schnitt 13 Punkte und sechs Rebounds. "Ich freue mich, wieder in Deutschland und speziell in Bayreuth Basketball zu spielen. Für mich war es eine einfache Entscheidung, da ich mit Coach Koch schon zusammengearbeitet habe", sagt der 204 cm große Bowman, der die Sommerpause aktuell mit einem Kurzzeitengagement beim neuseeländischen Erstligisten Pacific Jewellers Saints Wellington überbrückt. "Bei Brandon Bowman weiß ich aus unserer gemeinsamen Saison in Bonn, was ich an ihm habe. Brandon ist ein hervorragender Rebounder, der nicht nur als Power Forward sondern auch als Small Forward spielen kann. Das macht uns in der Kombination mit Ronald Burrell auf dieser Position sehr stark, denn Burrell kann auch unter dem Korb aushelfen", gibt Headcoach Michael Koch einen Einblick in seine Kaderplanung.


Der Kader von medi Bayreuth 2014/15:

bleibt: Simon Schmitz, Bryan Bailey (USA), Ronnie Burrell (USA), Peter Zeis, Phillipp Heyden

Neuzugänge:
Trevon Hughes (USA; TBB Trier), Brandon Kyle Bowman (USA; SC RASTA Vechta)

Abgänge:
Kyle Weems (Nanterre/FRA), Kevin Hamilton (Ziel unbekannt), Nicolai Simon (Phantoms Braunschweig), Brian Qvale (Ziel unbekannt)