Betrunkener Student randaliert: Am frühen Sonntagmorgen (22. September 2019) hat ein Student in Bayreuth für Randale gesorgt. Informationen der örtlichen Polizei zufolge, alarmierten mehrere Zeugen in der Nacht die Polizei. Der 21-Jährige war demnach Blumenkübel, Möbelstücke und Stehlampen aus dem fünften Stock eines Wohnheims in der Dr.-Klaus-Dieter-Wolff-Straße in den Innenhof.

Bayreuth: Möbel fliegen aus fünftem Stock

Als die Polizei am Studentenwohnheim eintraf, zeigte sich der Randalierer äußerst aggressiv. Die Beamten nahmen ihn mit auf das Revier, wo er die Nacht in der Gewahrsamszelle verbrachte. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Sachbeschädigung und Beleidigung.

 

In der selben Nacht ist es zu eine Prügelattacke in Unterfranken gekommen. Selbst als das Opfer schon auf dem Boden lag, trat der Angreifer noch zu.