Die Feuerwehr fand die Frau tot im zweiten Stock des Anwesens. Sie sei vermutlich an einer Rauchgasvergiftung gestorben, sagte eine Polizeisprecherin. Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen im Erdgeschoss ausgebrochen. Der Rauch zog bis ins oberste Stockwerk.

Eine 24 Jahre alte Frau und ihr ein Jahr altes Mädchen wurden durch einen Polizeibeamten auf spektakuläre Weise gerettet: Der Beamte stoppte wie in einem Actionfilm einen Lastwagen mit Containeraufbau auf der Straße und dirigierte das Fahrzeug direkt unter ein Fenster des brennenden Hauses. Über den Container kletterte er zu der Frau mit ihrem Kind und brachte beide in Sicherheit.

Eine 84-Jährige erlitt schwere Verletzungen, sie wurde mit der Drehleiter aus dem zweiten Stock gerettet. Auch ein Feuerwehrmann wurde verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 80 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

Die Ermittlungen zur Ursache des Feuers dauern an. Die Kripo Hof bitte um Mithilfe:

- Wer hat am Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, Wahrnehmungen in der Königstraße gemacht?
- Wem sind verdächtige Personen im Bereich des Anwesens aufgefallen?
- Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Brand stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 entgegen.
dpa/pol