Bereits seit November 2011 existiert dank der Arbeit des Vereins "Kunst und Kultur im Alten Kindergarten e.V." (KuKuK) der "Fichtelgebirgskultur-Raum" im Alten Kindergarten in Bad Berneck. Nun hat das Evangelische Bildungswerk Bayreuth/Bad Berneck/Pegnitz in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand von KuKuK ein neues Projekt entwickelt, um das kulturelle Angebot in und um den "Fichtelgebirgsraum" zu ergänzen und zu erweitern.

Ziel des Projekts "KulturRaum Fichtelgebirge: Miteinander in Bewegung" ist es, gerade im Zeitalter des Strukturwandels die Menschen in der Region anzusprechen und zur aktiven Mitgestaltung einzuladen.
"Es soll ein Kultur-Raum entstehen, der auch über die Region hinaus ausstrahlt", so Bad Bernecks Bürgermeister Jürgen Zinnert.

Dabei gehört das Projekt zu einem von 15, das vom Bayerischen Kulturfonds mit 26.300 Euro gefördert wird. "Wir sind sehr stolz darauf, eines der wenigen Projekte zu sein, das eine Förderung für zwei Jahre erhalten hat", sagt Alexander Popp, stellvertretender Bürgermeister und Vorsitzender des KuKuK. "Die Menschen sind eingeladen, den Raum mit kulturellem Leben zu füllen, dabei sind wir natürlich auf motivierte Leute angewiesen".
An dem Projekt teilhaben können alle, die sich kreativ verwirklichen möchte, ob Jung oder Alt, jeder ist herzlich willkommen.

"Wichtig ist uns vor allem, dass wir eine Kultur für alle entwickeln und den oft so negativ behafteten Strukturwandel innovativ mit gestalten, damit ein Wandel überhaupt erst beginnen kann", so Projektleiterin Jutta Geyrhalter.

Auch Dr. Jürgen Wolff, Leiter des Evangelischen Bildungswerks Bayreuth/Bad Berneck/Pegnitz ist zuversichtlich. "Wir sind auf einem guten Weg. Ziel ist es nun, unsere Ideen und Wünsche in konkreten Veranstaltungen umzusetzen und hierzu sind alle in und um Bad Berneck eingeladen".
Am Donnerstag, 27. September, findet für alle Interessierten im Al ten Kindergarten um 19.30 Uhr eine Auftaktveranstaltung statt, in der das Projekt konkreter vorgestellt wird.
Die Veranstaltung dient hierbei nicht nur den Informationen, es sollen auch erste Ideen ausgetauscht und untereinander Kontakte geknüpft werden.

Mit dem Projekt "Kultur-Raum" Fichtelgebirge sollen, beispielsweise mit Ausstellungen, Kleinkunst-Veranstaltungen oder regionaler Volkskunst neue Impulse für die Kulturlandschaft gegeben werden. Das kulturelle Spektrum der Stadt Bad Berneck wie des ganzen Fichtelgebirges soll nachhaltig erweitert werden. Von dem Projekt soll Motivation ausgehen, sich zu vernetzen und gemeinsam für eine lebenswerte Region einzutreten. red/rs